A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

#B

Bastonade
Sind Schläge auf die Füße, vornehmlich die Fußsohlen.

BDSM
Ist die Abkürzung für Bondage & Discipline, Domination & Submission, Sadism & Masochism. Zu Deutsch: Fesselung & Erziehung, Beherrschung & Unterwerfung, Sadismus & Masochismus. Dieser Begriff kommt aus dem amerikanischen und umfasst einen weitaus größeren Bereich als nur SM.

Benutzungsspiele
Der Bottom wird zum Lustobjekt, zur menschlichen Toilette oder anderen niederen
Diensten reduziert.

Blind Date
Ist eine Verabredung mit einer bis Dato real unbekannten Person, welche man z. B. durch eine Kontaktanzeige kennengelernt hat. Dabei unbedingt Sicherheitsmaßnahmen wie Covern beachten.

Bestrafungsspiele oder Erziehungsspiele
Der Bottom wird auf Grund begangener Fehler für diese bestraft, damit er sich seines Vergehens bewusst wird.

Branding
Hierbei wird mit sehr heißen Metallstücken die Haut verbrannt, um so ein permanentes Bild aus den verheilten Narben zu erzeugen. Dies ist nicht ganz ungefährlich, da der Heilungsprozess der Haut nicht genau vorhersagbar ist und die Narben unschön (z.B. durch wilden Fleischwuchs) verheilen können. Neuerdings gibt es auch "Brandings", die mit extremer Kälte erzeugt werden.

Bottom
Engl. für "unten". In SM-Kreisen ein Begriff für den beherrschten, passiven Part in einem Spiel (Der aktive Part wird auch Top genannt).

Bondage
Engl. für Fesselungsspiele (z.B. mit Seilen, Ketten oder Hand- und Fußfesseln). Eine besonders kunstvolle Form ist die Japan Bondage, die normalerweise aus einem Seil und ohne (oder mit wenigen) Knoten gemacht wird. Bondage ist als eigenständige Form des Sadomasochismus zu verstehen.

Buttplug
Engl. für Analstöpsel. Ein kegelförmiges Instrument, welches in den After eingeführt wird. Besitzt eine breite Basis, damit es vom Schließmuskel festgehalten wird und nicht heraus- oder hinein rutschen kann.

Breath Control
Engl. für Atemkontrollspiele.Eine Spielart, bei der dem Bottom die Luftzufuhr abgeschnitten, bzw. eingeschränkt wird (z.B. durch Würgen oder spezielle Masken). Atemkontrollspiele sind die häufigste Todesursache bei autoerotischen/automasochistischen Praktiken von Sadomasochisten, da hierbei der Carotis-Sinus Reflex ausgelöst werden kann und die erforderliche rasche Hilfe nicht geleistet werden kann.

Babysex (auch Windelsex)
Sind Spiele, in denen sich der Sexualpartner ins Kindesalter zurückversetzt fühlt und sich vorstellt von Vater/Mutter verwöhnt zu werden. Häufig werden Windeln getragen oder es wird an der Brust gesaugt. Den kindlichen Partner nennt man dabei adult baby (englisch für
"erwachsener Säugling"). Babyspiele sind kein Sex mit Minderjährigen oder sogar Säuglingen. Unzucht mit Minderjährigen ist eine schwere Straftat und wird durch das Gesetz bestraft.

Birching
Ist die Züchtigung mit Birkenzweigen, die auch bei intensivem Einsatz nur vergleichsweise harmlose Verletzungen bewirken und daher ab dem Hals abwärts überall angewendet werden können.

bizarr
Bedeutet absonderlich, ausgefallen und ungewöhnlich. Z.B. Sex zwischen Mensch und Tier oder das Verzehren von Fäkalien.

Bisexualität
Ist die Neigung zu beiden Geschlechtern. Menschen die gerne mit beiden Geschlechtern sexuelle Kontakte und Beziehungen haben. Verschiedenen wissenschaftlichen Berichte zu Folge ist die bisexuelle Neigung in allen Säugetieren (also auch Menschen!) vorhanden. Wie weit sie aber beim Menschen zum tragen kommt, ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig.

Bloodsports
Eine Spielart, bei der Blut eine zentrale Bedeutung hat; dies hauptsächlich in Verbindung mit den Spielarten Cutting, Piercing, Tackern, Nähen, Nadeln und bisweilen auch bei Auspeitschungen anzusiedeln; Dies ist eine sehr riskante Spielart, die umfangreiche Vorkenntnisse und ein Maximum an medizinischer Hygiene verlangt.